Aktuelles


nächste FASTENZEIT ist im Oktober 2018

BEGINN ist Freitag, der 26.10. 2018 um 15 Uhr in der Praxis

der Fastenkurs dauert 1 Woche bis Freitag, den 2.11.2018

 

Freitag 26.10.2018 beginnt die nächste Fastenwoche am Bülowplatz.

Das Suppen- und Saftfasten wird seit 20 Jahren zweimal jährlich in unserer Praxis durchgeführt. Für Viele ist die  Fastenwoche eine feste Einrichtung geworden. In unserem einwöchigen Fastenprogramm wird das Basiswissen zum Thema Fasten vermittelt. Auch in das Berufsleben lässt sich das „Fasten für Genießer“ gut integrieren.

In dieser Fastenwoche möchte ich als Thema Fett anbieten und über Fettzellen und Fettabbau mit Ihnen sprechen. Ich werde Ihnen zeigen, wie sie die Anlage von Fettzellen selbst steuern können. Wir werden über die Mechanismen sprechen, die Fett und Verbrennung regeln. Wir werden in der Fastenzeit Qi und Blut zum Fließen bringen und natürlich den Fettabbau ins Rollen bringen. Tipps und Tricks für den Alltag inklusive.

Das Fasten bietet eine gute Gelegenheit sich auf den Winter vorzubereiten – innerlich und äußerlich. Die erforderlichen Materialien, inklusive Abführsalz werden von uns gestellt. Die Gruppentreffen sind so gewählt, dass man dafür trotz drängendem Alltag Zeit finden kann.

Die Fastenwoche ist ein guter Grundstein für eine geplante Lebensveränderung

und gibt die Gelegenheit mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Die Anmeldung erfolgt unter

Telefon 42017 oder 22139867

Wer einmal nicht erscheinen kann, aber trotzdem teilnehmen möchte, kann sich die Unterlagen gerne schon vorher abholen. Einen Plan vom genauen Ablauf erhalten Sie in der Praxis.

Wer Medikamente einnimmt, sollte seinen Plan mitbringen.

Die Teilnahme kostet 90,- Euro und sollte bei der Anmeldung, spätestens aber am Freitag bezahlt werden.

Gute Nachrichten für privatversicherte und zusatzversicherte Patienten – die Leistungen im Fastenkurs werden von den Privaten Kassen voll übernommen. 

Ich freue mich, sie zum Herbst-Fasten am 26.10.2018 begrüßen zu können.

          Mit freundlichem Gruß    Dr. med. G. Grzonka